Banshee Neue Folge 2

Nachricht von Sandra Zwischenwirt

 Nochmal von vorne, und die Nachricht ist also gelöscht worden, über unsere Köpfe hinweg, von diesem Provider-Fuzzi? Wegen was? Hate-speech? Wo bitte, wo ist da was von hate-speech?

Nachricht von Peter Flamm

Nicht nachzuvollziehen, und ich bin da auch zu Diskussionen nicht bereit. Die Fuzzis, wie du so schön sagst, sind nicht unsere Dienstvorgesetzten. Das sind Dienstleister-Knechte, und wenn die nicht funktionieren, wie sie sollen, gibt es andere Wege. Wir brauchen die nicht.

Nachricht von Diana Hindrance

Sag mal, Peter, hast du wirklich vor, all die alten Posts nochmal einzustellen? Ich meine, da sind böse Worte gesagt worden, da hat sich nicht jeder von seiner besten Seite gezeigt, wär das nicht mal die Gelegenheit, das alles ruhen zu lassen?

Nachricht von Peter Flamm

Hab ich mir auch überlegt. Aber ich denke mir immer, wir reden hier nicht über irgendwas. Es ist ja nicht so, dass wir unser Sonntagsessen fotografieren, für all unsere Lieben. Nein, wir haben uns nicht immer mit Ruhm bekleckert, und nicht immer hat jeder Sachen gesagt, auf die er hinterher stolz ist. Ist nun mal so. Aber wir waren in Verwirrung, oder in totaler Panik, und wir leben doch immer noch von einem Tag auf den anderen, und wissen nie, was morgen sein wird. Im Augenblick steht Ayse in Weldbrüggen unter Polizeibewachung. Du hast wenigstens deinen Balbutin wieder. Wir warten doch alle bloß darauf, was als nächstes passiert. Und das war von Anfang an so. Wir waren nie die Helden, die die Sache in die Hand genommen haben. Na ja, Balbutin, der hat versucht, die Dinge anzupacken, aber auch nur, indem er weggelaufen ist, und dann kam eins zum anderen. Es ist besser, wir lassen alles so stehen, wie wir es uns geschrieben haben. Ich berichtige da und dort mal einen Schreibfehler, mehr mach ich nicht. Irgendwie ist das jetzt auch meine Schuld, ich hätt die ganze Unterhaltung an dem Tag hierher migrieren sollen, als ich diese Website aufgemacht hab, dann würde jetzt die Frage nach neuem Einstellen gar nicht erst aufkommen. Nicht zu ändern.

Nachricht von Sandra Zwischenwirt

Das ist aber Scheiße, Peter, ich hab so schlimme Sachen über Diana gesagt, oder ich glaub sogar, zu ihr, ich weiß gar nicht mehr, was alles, muss das jetzt wirklich noch mal wieder aufgewärmt werden?

Nachricht von Peter Flamm

Betrachtet es als Vergangenheit. Es war eben so. Inzwischen sind wir alle ein paar Schritte weiter. Es sind so viele Dinge passiert … und wir wären nicht weitergekommen, wenn all das nicht geredet worden wär. Ich weiß, manches sieht seltsam aus, wenn man es im Abstand noch mal liest. Was ist, wenn nachher die Enkelchen fragen, was war damals? Ist doch besser, wir können dann sagen, da, lest selber.

Nachricht von Ayse Konopski

Okay, Peter, jetzt stellst du also alles von Anfang an noch mal ein. Ich hab gelesen, was ich damals geschrieben hab. Ich erkenn mich kaum wieder. Als hätt ich nach jedem einzelnen Wort erst graben müssen. Als hätt ich nicht gewusst, wer ich eigentlich bin.

Nachricht von Peter Flamm

Sorry, Ayse, das wird nicht bloß ein Eindruck sein. Du bist in den letzten Monaten durch ein paar Sachen durch … ich nehme wirklich an, du weißt jetzt mehr von dir als vorher. Wir alle wissen mehr voneinander, und von uns selber, als vorher. Und wir stecken ja mittendrin. Balbutin ist zwar wieder da und wieder bei seiner Familie, aber wir haben immer noch keine Ahnung, was eigentlich wird. Bloß, dass wir nicht mehr allein sind, das wissen wir, Regina passt jetzt auf dich auf, die Polizei von Wahlburg-Sonderbüren. Ist das ein gutes Gefühl? Ich weiß nicht. Wir haben noch immer keine Ahnung, was kommt. Da ist kein Ziel, auf das wir zusteuern. Wir warten noch immer darauf, was der Tag bringt. Gerade deshalb ist es vielleicht gut, all die alten Nachrichten noch einmal zu lesen. Wir wissen nicht, was kommt, aber wie alles gekommen ist, das können wir immerhin sehen.

(Nachrichten eingegangen in dieser Reihenfolge am 22.04.2022, eingestellt auf dieser Seite von Peter Flamm, © Verlag Peter Flamm 23. 04.2022)